Menü

Review The Art of Negative Thinking

Finden

Na endlich mal ein guter!
von tatabanya

Ein Vorschreiber hat es schon großartig beschrieben, so daß ich kaum eine Möglichkeit sehe, das zu toppen - kann es aber nicht kopieren ... und nun?
Erfolgsorientierte PsychoTrulla versucht, Körperbehinderte und "Normale" in einer integrativen Gruppe zum positiven Denken zu bringen, damit sie so ihre Probleme lösen. Jede Woche eine kleine Aufgabe zur positiven Veränderung der Persönlichkeit. Die, die nicht im Rollstuhl sitzen, haben aber nicht minder große Probleme als die, die nicht laufen können. Die "Sitzungen" sind großartig skizziert! Richtig in Fahrt kommt der Film dann, wenn die Truppe bei Greill einfällt: schickes Haus von der UnfallVersicherung, seine Freundin verzweifelt und er Drugs & Rock’n’Roll, weil völlig frustriert. Das Ganze gipfelt in einem anarchischen Chaos, nur im sich dann aufzulösen und zu entspannen, und mit ein wenig Lebensweisheit mehr für alle zu enden. Und so was können echt nur die Skandinavier auf den Punkt bringen! Herrlich politisch nicht korrekt, brüllend komisch und ein wenig erschreckend die Ehrlichkeit. Die richtige Mischung auf jeden Fall - und endlich mal ein wirklich guter Festivalfilm.

war im Cinemaxx 7, Berlin

58 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

The Art of Negative Thinking
  • Score [BETA]: 73
  • f3a.net: 7.5/10 58
  • IMDb: 7.1/10
Bewertungen von IMDb werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-02-29 12:00

Archiv Suche


oder ?
crazy