Menü

Automata

Finden
InfosPosterTrailerReviews Ratings

Automata
aka Autómata
Bulgarien, Spanien, USA 2014
Regie Gabe Ibáñez

Aus dem offiziellen Programm:
Im Jahr 2044 ist die Erde zum großen Teil nur noch eine lebensfeindliche Wüste. Sonnenstürme ungeahnten Ausmaßes haben die Bevölkerung um 99,7% reduziert, und der klägliche Rest lebt nun unter leidlich schützenden Biokuppeln. Mehrere Millionen Roboter helfen bei der Verrichtung täglicher Dinge. Dabei hindert sie ein fest verankertes Sicherheitsprotokoll daran, zum einen menschliches Leben zu gefährden und zum anderen, sich selbst zu reparieren. Fehlfunktionen des Protokolls sind unmöglich, und doch steht Versicherungsagent Jacq Vaucan, der im Auftrag der Herstellerfirma ROC Robotics diversen Beschwerden nachgeht, eines Tages vor einem Androiden, der ihm ein Rätsel aufgibt. Seine Nachforschungen führen ihn tief in eine Welt, von der er lieber nie erfahren hätte. Bald gerät Jacq in einen Kampf, in dessen Verlauf er überdenken muss, auf welcher Seite er steht, wenn er sich und seine Familie retten will...

Regisseur Gabe Ibáñez (HIERRO) schickt seinen Landsmann Antonio Banderas in ein postapokalyptisches Szenario, dessen dystopische Eleganz sich ehrfürchtig vor dem großen Vorbild BLADE RUNNER verneigt. Und doch ist sein intelligenter Scifi-Thriller eigenständig genug, um sich nachhaltig einen Platz im Herzen der Filmfans zu sichern. In wunderschönen Bildern, entweder in Düsternis getränkt oder von der gleißenden Helligkeit der atomaren Wüste überstrahlt, stellt AUTOMATA einmal mehr die Frage, ob der Mensch wirklich dazu auserkoren ist, Gott zu spielen.
“an intense and gripping dystopian story, bordering on European surrealism within a classical narrative. ... It is the mood that the story comes through most clearly: a mixture of desperation, avoidance of truth and cold calculation; followed by both madness and clarity, found in the hot sun of the dying human race. ”
Twitch
Zurück

Filminfos

Fantasy FilmFest Nights 2015

 
Zurück

Bewertungen

Automata
  • Score [BETA]: 47
  • f3a.net: 5.7/10 30
  • IMDb: 6.1/10
  • Rotten Tomatoes: 31%
  • Metacritic: 37/100
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-08-14 03:37

Archiv Suche


oder ?