Menü

Review The Autopsy of Jane Doe

Finden

Im Keller brennt noch Licht
von Alexander

Eiserne Genreregel: Die Pathologie befindet sich (fast) immer in einem Keller. Das verschafft schon mal den notwendigen Rahmen für ein angemessen gruseliges Setting, selbst wenn es sich "nur" um die routinierte Untersuchung einer Leiche durch geschulte Fachkräfte handeln sollte. Denn allein der Anblick des unterkühlten Kellerlabors vermag sofort Unbehagen beim Betrachter auszulösen.

Die Leiche einer jungen Frau, offensichtlich Opfer eines Gewaltverbrechens, liegt bei 2 Pathologen, genauer gesagt bei Vater & Sohn, im Keller auf dem Stahltisch. Eigentlich ist es bereits spät am Tage und längst Feierabend, aber die offensichtlich höchst ungewöhnlichen Umstände, unter denen die hübsche Dame verleben musste, verlangen nach möglichst rascher Aufklärung...

Und so beginnt einer der besten und spannendsten Genrefilme des Jahres, ach was, der letzten 10 Jahre!

Der geneigte Filmfreund fragt sich natürlich zwangsläufig, was hier wohl Besonderes passieren soll? Nun kann man über den Film leider nur sehr wenig erzählen, die Gefahr zu "spoilern" wäre einfach zu hoch.

Mir hat das "Mystery"-Element in der ersten Hälfte des Films besonders gut gefallen, das "Jane Doe" auf das Level eines Mystery-Thrillers hebt, ohne dass der Film sich sofort plakativ auf seine reinen Horrorelemente stürzen würde. Denn eine sehr lange und spannende Zeit tappt man zusammen mit den Protagonisten im Halbdunkel herum und kann höchstens erahnen, aus welchem Winkel das Grauen auf uns zukommen wird und warum. Das Böse bahnt sich seinen Weg nur ganz allmählich und auf leisen Sohlen, aber irgendwann klingelt es in den Köpfen der Pathologen...

Als Zuschauer sitzt man zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich bereits Nägel kauend auf dem Sesselrand – wer hier keine Gänsehaut bekommt, hat wahrscheinlich gar keine Haut mehr, soviel sei noch verraten. Für mich einer der mit Abstand besten und gruseligsten Horrorfilme der letzten Jahre.

57 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

The Autopsy of Jane Doe
  • Score [BETA]: 74
  • f3a.net: 7.8/10 57
  • IMDb: 6.8/10
  • Rotten Tomatoes: 86%
  • Metacritic: 65/100
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-07-11 03:49

Archiv Suche


oder ?