Menü

Review Awake

Finden
Dieser Review enthält SPOILER!

von Tweek
Kurz belichtet:
Ein leicht verdauliches Drama, das im späteren Verlauf dosiert Thriller- und Mystery-Elemente einfügt. Solide inszeniert, in seinen Wendungen nicht sonderlich originell, aber zumindest der Handlung entsprechend stimmig. Lena Olin ist gut wie immer, Schnuckelchen Jessica Alba nimmt man die gewissenlose Schlampe nicht so richtig ab, "Ich war mal Darth Vader"-Hayden Christensen bleibt als zentrale Figur blaß wie gewohnt, während Terrence Howard unter der unentschlossenen Charakterisierung seiner Figur leidet (erst cooles Mastermind hinter dem Mordkomplott, dann plötzlich labil und reumütig).
Fazit: Kann man sich ansehen, wenn nichts besseres läuft, dürfte aber auch ein heißer Kandidat fürs Montagskino im ZDF sein.

29 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Awake
  • Score [BETA]: 61
  • f3a.net: 5.7/10 29
  • IMDb: 6.5/10
Bewertungen von IMDb werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-09-25 01:36

Archiv Suche


oder ?
crazy