Menü

Review Awake

Finden

Mutter, wie kommt das Blut hierher?
von Lovecraft

Aufgrund der teils sehr schwachen Kritiken bin ich ohne große Erwartung in diese Hollywood-Produktion gegangen und siehe da, es hat sich doch gelohnt!

"Awake" ist ein kleiner aber feiner Thriller, der durchweg zu unterhalten wußte. Etwas weniger Hochglanz-Mainstream bei der Story sowie bessere Hauptdarsteller, und es hätte ein richtig guter Film werden können. Jessica Alba sieht ihrer Rolle angemessen abwechselnd lieb und besorgt, dabei immer süß aus, und Mr. Christensen, ähm, er ist anwesend (und dürfte ein guter Kandidat für die nächsten Razzies sein). Beide werden von Lena Olin als gestrenger Mutter restlos an die Wand gespielt, bravo!

Blut fließt zwar wenig, die OP-Szenen (Nip/Tuck ist da heftiger!) sorgten allerdings für mehrfaches schmerzerfülltes Aufstöhnen im halbvollen Rund....

war im Cinemaxx 6, Berlin

29 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Awake
  • Score [BETA]: 61
  • f3a.net: 5.7/10 29
  • IMDb: 6.5/10
Bewertungen von IMDb werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-02-18 10:35

Archiv Suche


oder ?