Menü

The Awakening

Finden
InfosPosterTrailerReviews Ratings

The Awakening
Großbritannien 2011
Regie Nick Murphy

Aus dem offiziellen Programm:
Großbritannien, 1921. Das Land ist traumatisiert vom Ersten Weltkrieg. Viele suchen Trost bei vermeintlich übersinnlich Begabten, die Kontakt zu gefallenen Angehörigen herstellen wollen. "Es ist eine gute Zeit für Geister", stellt Buchautorin Florence Cathcart ernüchtert fest. Als eine Art Anti-Ghostbuster enttarnt sie geldgierige Scharlatane. Auch beim abgelegenen Knabeninternat Rockwood ist sie sicher: Hier geht kein Geisterjunge um, sondern alles mit rechten, wissenschaftlich erklärbaren Dingen zu. Eine durchaus realistische Einschätzung, liefe THE AWAKENING nicht beim Fantasy Filmfest …

Die von dem mehrfach ausgezeichneten TV-Regisseur Nick Murphy (PRIMEVAL) gewählten Zwischenkriegsjahre sind als Epoche geradezu wie geschaffen für einen Geisterfilm. Eine schaurige Atmosphäre, eine intelligente Handlung und ein ausdrucksstarkes Ensemble tun ihr Übriges: Rebecca Hall (VICKY CRISTINA BARCELONA und bald IRON MAN 3) überzeugt als Dana Scully der 1920er und Dominic West (300) als verantwortungsbewusster Lehrer. Imelda Staunton, die Zauberschüler quälende Dolores Umbridge der Harry-Potter-Reihe, zeigt als Hausmutter ihre fürsorgliche Seite. Und selbstverständlich bietet dieser Gänsehaut-Grusler auch die obligatorischen, wohldosierten Schreckmomente!
THE AWAKENING is set in 1921, a post-war world of loss where the bereaved seek solace in spiritualism. Haunted by the death of her fiancé, Florence Cathcart is on a mission to expose all séances as exploitative shams. However, when she is called to an English boarding school to investigate a case of the uncanny, she is forced to confront her skepticism under the most terrifying circumstances.

“Fans of cinematic ghost stories will love this film.”
Eye For Film
Zurück

Filminfos

Fresh Blood 2012

 
Zurück

Bewertungen

The Awakening
  • Score [BETA]: 62
  • f3a.net: 6.9/10 50
  • IMDb: 6.5/10
  • Rotten Tomatoes: 60%
  • Metacritic: 54/100
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-09-29 03:33

Archiv Suche


oder ?
crazy