Menü

Review Backtrack

Finden

Geistreich
von Lovecraft

Psychologe Peter leidet nach dem Unfalltod seiner Tochter Evie unter rätselhaften Wahrnehmungen: Merkwürdige Patienten, unheimliche Begegnungen, spukhafte Erlebnisse. Dicht vor der Schwelle zum Wahnsinn, wird Peters Ausflug in seine alte Heimatstadt das Rätsel um die unheimlichen Erscheinungen lösen.

Wieder mal ein klassischer Geistergrusel, schön fotografiert und mit guter Besetzung und passendem Soundtrack. Die Story inklusive der Auflösung ist klassisch und hat man so oder ähnlich natürlich schon mal gesehen, dank gelungener Wendungen bleibt man aber bis zum (vielleicht doch leicht überzogenen) Ende bei der Stange. Und Adrien Brody gelingt nach "Giallo" die dringend notwendige Rehabilitierung.

verweste im Cinestar, Berlin

44 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Backtrack
  • Score [BETA]: 60
  • f3a.net: 5.2/10 44
  • IMDb: 6.7/10
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-07-15 00:26

Archiv Suche


oder ?
crazy