Menü

Bichunmoo

Finden
InfosReviews Ratings

Bichunmoo
aka Bi chun moo
Südkorea 2000
Regie Kim Young-jun

Aus dem offiziellen Programm:
Ein Leckerbissen nicht nur für Genrefans: Dank der atemberaubenden Martial Arts Kampfszenen auch für alle, die nach CROUCHING TIGER, HIDDEN DRAGON Blut geleckt haben.

Am Ende der Yuan Dynastie, als ganz China von den Mongolen beherrscht wird, beginnt die herzzerreißende Geschichte einer Liebe, die erst im Tod ihre Erlösung findet. Jinha, Wächter der sagenumwobenen Bichunmoo-Technik, folgt rastlos und ständig zum Kampf gefordert seiner angebeteten Sullie, die von ihrem korrupten Vater erst verschleppt und später dazu verdammt wird als Jinhas Gegnerin zu agieren.

BICHUNMOO, die tragische Liebesgeschichte von Jinha und Sullie, gepaart mit Fantasy und beeindruckender Kampf-Choreographie, war der Sommerhit Koreas im letzten Jahr. Mit grimmiger Entschlossenheit und hohem Blutverlust rast die furiose Saga um Leidenschaft, Hass, Verrat, Freundschaft und Tod ihrem unheilvollen Ende entgegen. Festschnallen, denn der Meister des Martial Arts, Ching Siu-tung, hat die Kampfszenen der flying warriors inszeniert. Somit heißt es wie immer: over the top.


In BICHUNMOO, director Kim Young-jun keeps suspense high with its brilliant mixture of action and tragic love, the dynamism and heroism of martial arts, and the drama of longing, remembrance, and reconciliation. The Ching-Siu-tung-Hong-Kong-Martial-Arts-Action-Team (A CHINESE GHOST STORY, SWORDSMAN 2) was responsible for the exquisite and fascinating acrobatic fighting sequences and the extravagant swordsmanship
Zurück

Filminfos

Focus Asia 2001

 
Zurück

Bewertungen

Bichunmoo
  • f3a.net: 5.8/10 18
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-08-14 11:07

Archiv Suche


oder ?