Menü

Brainscan

Finden
InfosRatings

Brainscan
USA 1994
Regie John Flynn

Aus dem offiziellen Programm:
Wenn es den 16jährigen Michael ab sofort nicht als Kinofigur gäbe, dann hätten ihn besorgte Medienwissenschaftler erfinden müssen. Denn dieser Knabe ist wohl das typische Produkt seiner Zeit: Computer, Videokamera und Stereoanlage füttern sein Hirn mit elektronischen Spielen, Horrorfilmen und Hardrock-Attacken. Natürgemäß stets auf der Suche nach neuen Kicks fällt sein Interesse auf eine CD-Rom mit dem verheißungsvollen Titel "Brainscan". So schleicht Michael im Spiel durchs Haus und macht aus einem Fremden Geschnetzeltes. Whoops! Verdammt real... Besorgniserregend wird es, als ein gewisser "Trickster" ihm ans Leder will. Unser Held muß nun à la "Rasenmähermann" hinein ins virtuelle Geschehen und sich vor dem Hintergrund famoser Spezialeffekte sein Leben bösewichtfrei kämpfen - bis zum bitteren Game Over.
“The innovative visual FX will keep the audience glued to their seats.”
Fangoria
“A new horror franchise a la FRIDAY THE 13TH and A NIGHTMARE ON ELM STREET.”
Variety
Zurück

Filminfos

Premieren / Previews 1994

 
Zurück

Bewertungen

Brainscan
  • f3a.net: 6.8/10 6
© Fantasy FilmFest Archiv 2019-12-08 11:28

Archiv Suche


oder ?