Menü

Review Cut

Finden
Dieser Review enthält SPOILER!

von D.S.
Tja, CUT ... sollte sich keiner ansehn, der keine Schwäche für Old-School-Slasher hat. Denn was anderes ist das hier letztlich nicht. Auch, wenn manchmal versucht wird, Witze darüber zu machen - das ist dann meistens eher peinlich als lustig (siehe die anti-amüsante SCREAM-Parodie zum Anfang). Nun bin ich ja eigentlich ein ziemlicher Slasher-Fan ... da werden sooo viele Erinnerungen wach ... ;-) Aber dieser Film ist nix als ein durchschnittliches 80er Jahre-Machwerk, hat aber im Gegensatz zu denen nicht mal originelle Tötungsarten aufzuweisen. Und die Kamera schwenkt auch noch oft genug im "entscheidenden Moment" weg. Der Versuch schließlich, das "Monster" auf übersinnliche Weise zu erklären, fällt lahmer und dümmer aus als bei JEDEM vergleichbaren Film - zumal sich CUT dann auch noch ziemlich ernst nimmt. Also: lieber nochmal FRIDAY THE 13th Teil 4 oder so gucken, ist cooler. Oder eben SCREAM, denn der hat in sich genug Klasse, um sich über das Genre lustig zu machen. CUT nicht. Der hat nur eine nervige Molly Ringwald. Und 5 Minuten Kylie Minogue. (??!!) 30%

war im Royal Palast, Berlin

10 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Cut
  • f3a.net: 4.5/10 10
© Fantasy FilmFest Archiv 2019-12-13 00:52

Archiv Suche


oder ?