Menü

Dead End Run

Finden
InfosReviews Ratings

Dead End Run
Japan 2003
Regie Sogo Ishii

Aus dem offiziellen Programm:
Ungebrochen dynamisch meldet sich Sogo Ishii (ELECTRIC DRAGON 80,000 VOLTS) zurück.

Aufhänger für seinen Beat-geladenen Bildertrip ist ein Alltime-Favorit des Suspense-Genres: die Verfolgungsjagd in die Sackgasse. Aus diesem vermeintlich ausweglosen Szenario spinnt Sogo drei verschiedene Geschichten und fügt sie zu einem dichten, feinen Film zusammen.

Eine Verkettung wundersamer Absurditäten, die seine Helden von einem Albtraum geradewegs in den nächsten schleudern: Ein Mann gejagt von einer Androidin mit einer Schwäche für Musicalnummern...

Ein Killer auf der Flucht vor einem aufdringlichen Kollegen... Ein Dieb im Visier der Polizei mit einem schlechten Händchen für die Geiselauswahl...

Und vor allem ein cooler Soundtrack, der uns die Ohren wegdröhnt. Denn Musik ist für Sogo Ishii nicht bloße Untermalung, sondern Essenz des gesamten Kinoerlebnisses. Seine Musik wie seine Bilder leben...

Als Vorfilm: JIGSAW
Zurück

Filminfos

Focus Asia 2004

 
Zurück

Bewertungen

Dead End Run
  • f3a.net: 3.5/10 13
© Fantasy FilmFest Archiv 2019-12-11 13:27

Archiv Suche


oder ?