Menü

Review Deathgasm

Finden

What's up?
von Frank

Zwei Metalfans gründen eine Band und erwecken mit ihrer satanischen E-Gitarren-Heavy-Metal-Musik das Böse.

Auch wenn die Maske ordentlich finster aussieht und der Metal-Soundtrack das Geschehen krachend vorantreibt, die effektseitig gut gemachten Splattereinlagen empfand ich als spaßig bis infantil: Ich bin einfach kein Gorehound und so hat der Film durch die exzessiven Splattereinlagen einen Teil seines Reizes für mich verloren. Ist wohl doch besser für waschechte Metaller und Gore-Fans zu empfehlen.

Ich mochte den Film vor allem in seinen ruhigen Momenten und zwischenmenschlichen Szenen im ersten Drittel. Sehr schön inszeniert war zum Beispiel die Annäherung zwischen dem Metaller Brodie und der Hip Hop hörenden blonden "Tussie" Medina. Doch davon sehen wir leider zu wenig.

So gesehen hat Deathgasm Potenzial verschenkt. Das sagt sich leicht und bedeutet natürlich auch, dass Potenzial in ihm steckt.
Daher wäre ich neugierig, ob wir von von Lei Howden evtl. einmal einen Film erwarten könnnen, der eine ausgewogenere Verbindung von Drama, Liebesgeschichte und Gore bzw. Horror entwickelt.

Und hey!, laut Programmheft war das ein Regie-Debüt. Stellt sich die Frage, warum der nicht im Fresh-Blood-Wettbewerb lief.

Beim anschließenden Q&A zeigte sich Regisseur Jason Lei Howden sympathisch und offen. Er hat bereits Erfahrungen als Effektkünstler bei Peter Jackson mit den Hobbits gemacht. Auf die Frage nach seinen filmischen Vorbildern zählte er nur Filme mit Dead im Titel auf, allen voran Evil Dead. Lustig. Tatsächlich kann man das Deathgasm anmerken.

Szenenapplaus gab es auch in HH, der kam bei uns ganz gut an. Und den Abspann sollte man sich nicht entgehen lassen!
Sehr gute 6 Pkt. von mir, eigentlich schon 6,5. Aber dann doch wieder nicht.

war im Savoy, Hamburg

67 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Deathgasm
  • Score [BETA]: 72
  • f3a.net: 6.9/10 67
  • IMDb: 6.8/10
  • Rotten Tomatoes: 80%
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-01-18 00:57

Archiv Suche


oder ?