s Decadence (1999) Review - Fantasy FilmFest Mobil
Menü

Reviews Decadence

Finden

Reviewer

Christian Muth

Oh Gott, wenn ich den mal in die Finger krieg, der das Programm schreibt!!! (oder die Filme aussucht?!) Laßt Euch nicht veräppeln, den Langweiler hier mit Bad Taste zu vergleichen ist wirklich eine Frechheit! Es gibt zwar ein paar lustige Szenen, aber die sind so selten, daß man dazwischen ausreichend Zeit hat sich über den Müll auf der Leinwand aufzuregen. Auf keinen Fall ansehen!!!

Jörg Krömer

Irgendwo in den Schweizer Alpen lebt eine Familie von Kannibalen, die ahnungslosen Wanderern auflauern, um sie zu töten und anschließend zu verspeisen. Das jüngste Mitglied der Familie hat jedoch genug davon und macht sich davon. Die anderen drei Männer werden inzwischen von aufgebrachten Bürgern verfolgt, die ihnen jedoch nicht das Wasser reichen können. Ein Film, dessen Darsteller und Effekte sich auf bescheidenem Niveau bewegen. Das Drehbuch ist dermaßen hirnrissig, daß man glaubt, Wahnsinnige hätten es verfaßt. Auch die Darsteller nerven nach 20 Minuten dermaßen, daß man automatisch der gesamten Bande den Tod wünscht. Leider macht der Film nicht einmal Spaß, so daß man sich als Zuschauer veralbert vorkommt. Das Ansehen lohnt sich nicht, da es nichts Besonderes zu sehen gibt.

Ein Trashfilm der übelsten Sorte.

1 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Decadence
  • f3a.net: 7/10 1
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-07-10 19:58

Archiv Suche


oder ?
crazy