Menü

Review The Delivery

Finden
Dieser Review enthält SPOILER!

von Alan Smithee
Tja, was soll ich sagen. Ich war eher entäuscht. Zum Plot will ich mich gar nicht gross äussern, den kann man ja woanders nachlesen.
Was mich am meisten gestört hat sind die zufälligen Begegnungen/Ergeigniss die den Plot zusammenlaufen lassen. Ziemlich an den Haaren herbeigezogen. (speziell am Anfang sind irgendwie immer alle zur Richtigren Zeit am richtigne Ort - ohne bereits in einem Zusammenhang zu stehen)
Auch hört die Story genauso schnell auf wie sie begonnen hat - alles in allem sehr konstruiert.


Ausserdem komme ich mir als Zuschauer verarscht vor, wenn jemand einen Sack Pillen verliert, dann auf die grandiose Idee kommt in einen Sack Steine statt Pillen zu füllen und diesen dann mit einer Leichtigkeit trägt als wären wieder Pillen drin - so’n quatsch!


Abgesehn davon ist der Film recht spannend und unterhaltsam. Aber bei weitem ist die Idee des Films nicht ausgereizt - schade drum!

Nick

saß im Residenz, Köln

6 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

The Delivery
  • f3a.net: 4.1/10 6
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-07-14 23:33

Archiv Suche


oder ?