Menü

Downrange

Finden
InfosPosterReviews Ratings

Downrange
USA 2017
Regie Ryûhei Kitamura

Aus dem offiziellen Programm:
Wo Ryûhei Kitamura draufsteht, ist Blut und Gedärm drin. So steht sein dritter US-Ausflug ganz in der ungezügelten Tradition der Vorgänger THE MIDNIGHT MEAT TRAIN und NO ONE LIVES.

Ein geplatzter Reifen auf offener Landstraße beendet die Reise einer Fahrgemeinschaft. Schnell stellen die jungen Insassen fest: Das war kein Unfall! Ihre Smartphones haben nur sehr sporadisch Empfang, mit anderen Autos ist auf Stunden nicht zu rechnen. Und schon fällt das erste Opfer.

Selten beginnt ein Film mit einer solch ausweglosen Lage für seine Protagonisten: Jede Bewegung kann den Tod bedeuten! Kitamura kennt kein Erbarmen mit ihnen unter der bratenden Sonne Kaliforniens – und nicht mit uns. Aus der minimalistischen Grundidee heraus steigert der Japaner die Spannung bis ins Unerträgliche, indem er abgefahrene Regie-Ideen an ausgeklügelte Kamerasperenzchen reiht und den Überlebenskampf der Figuren geradezu zelebriert. DOWNRANGE hat ordentlich Dreck und Blut unter den Nägeln!
Japanese cult director Ryûhei Kitamura is back with another English language production. Colorful, gory and of again featuring fountains of blood, his new film is a nihilistic survival-thriller full of dark cynicism. It premiered in Toronto Film Festival’s Midnight Madness section.
Zurück

Filminfos

Fantasy FilmFest Nights 2018

 
Zurück

Bewertungen

Downrange
  • Score [BETA]: 55
  • f3a.net: 5.9/10 29
  • IMDb: 5.0/10
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2019-09-20 06:00

Archiv Suche


oder ?