Menü

Review Evangelion: 1.0 You Are (Not) Alone

Finden

This is [not] an Update
von kao

Neuverfilmungen von Klassikern sind immer ein heikles Unterfangen, Eva 1.0 ist da keine Ausnahme. Der Film lehnt sich so eng an die ursprünglichen Serie an, dass deren Schlüsselszenen praktisch 1:1 in moderner Anime-Kino-Qualität nachgebildet werden, von ein paar neuen, aber stilistisch durchaus passenden Ergänzungen mal abgesehen. Leider bieten diese keine neuen Einblicke in die komplexe Story, sondern dienen primär dazu, die durch das Kinoformat fehlende Zeit durch extra Dialoge wettzumachen. Somit bleibt dem Zuschauer kaum Gelegenheit zur eigenen Entdeckung der diversen Handlungs- und Charakter-Hintergründe und Verbindungen, vielmehr bekommt er sie direkt vorgekaut serviert. Auch die Darstellung der Charaktere leidet unter diesem Prinzip; Hauptfigur Shinji wirkt geradezu normal, verglichen mit seiner fast autistischen Introversion in der Serie, Nebenfiguren wie Shinjis Schulfreunde dagegen seltsam farblos. Für Fans ist das sehr ärgerlich, und ob Uneingeweihten durch das Kinoformat die Geschichte besser zugänglich wird, ist eher fraglich. Darüber hinaus deckt der Film nur knapp ein Drittel der Serie ab und endet in einem unbefriedigenden "to be continued..." Fazit: Das Original ist immer noch besser als das Remake.

war im Cinemaxx 6, Berlin

19 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Evangelion: 1.0 You Are (Not) Alone
  • Score [BETA]: 71
  • f3a.net: 5.6/10 19
  • IMDb: 8.5/10
Bewertungen von IMDb werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-09-23 07:06

Archiv Suche


oder ?
crazy