Menü

Follow

Finden
InfosPosterReviews Ratings

Follow
USA 2015
Regie Owen Egerton

Aus dem offiziellen Programm:
Als Bohemian Quinn eines Tages vor der Leiche seiner Freundin Viv erwacht, befindet sich in ihrem Kopf ein großes Loch und in seiner Hand eine Pistole. In Panik versucht er a) herauszufinden, was geschehen ist, b) die Leiche in der Badewanne verschwinden zu lassen und c) bloß nicht die Kontrolle zu verlieren. Als dann auch noch Thana, die ihn umschwärmende Kollegin aus der Szenekneipe aufkreuzt, schlägt er sie nieder und sperrt sie in den Keller.

Eine schwarze Komödie nimmt ihren Lauf? Damit würde sich Newcomer Owen Egerton als Autor und Regisseur niemals zufrieden geben und präsentiert uns eine ambitionierte Mischung aus Mindtrip und Mindfuck. FOLLOW schleicht auf leisen Sohlen heran und lullt mit verführerischen Bildern ein. An der Grenze von Realität und Fantasie laviert das veritable Kleinkunstwerk um die Angst vor der Liebe, um Todesspiele und Todessehnsucht – bravourös gespielt und wagemutig ausgeführt. Zärtlich und komisch, verstörend und absurd kombiniert Egerton das scheinbar Unvereinbare: eine nekrophile Ménage-à-trois. Ist FOLLOW nun ein Thriller oder eine Geistergeschichte? Auf jeden Fall gibt’s Sex und Tod. Die Seelenstudie eines gestörten Künstlers, eines Schizophrenen, der aus Verwesung Inspiration zieht. Wie viele Menschen muss man ermorden, um die Liebe zu retten? Denn die Liebe stirbt niemals einen natürlichen Tod.
Noah Segan lives through an unforgettable Christmas eve when a sex game gets out of hand, leaving his girlfriend dead and him facing the problem of letting the corpse go.
Zurück

Filminfos

Official Selection 2016

 
Zurück

Bewertungen

Follow
  • Score [BETA]: 58
  • f3a.net: 4.7/10 28
  • IMDb: 6.9/10
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-07-02 23:02

Archiv Suche


oder ?