Menü

Review Frequency

Finden

von Alan Smithee
Aufgrund der sehr stark strahlenden Polarlichter kann Polizist John Sullivan
mit seinem alten Funkgerät 30 Jahre in der Vergangenheit mit seinem eigenen
Vater Frank reden. Nachdem beide wissen und überzeugt sind, mit wem sie da
Kontakt haben, will John seinem Vater, der eigentlich bei einem Einsatz als
Feuerwehrmann gestorben ist, das Leben retten. Doch nachdem er die
Vergangenheit beeinflusst hat, muss er zu seinem Entsetzten feststellen,
dass seine Mutter von einem Serienkiller ermordet wurde. Frank muss nun
versuchen, seiner und vielen anderen Frauen das Leben zu retten. Dabei hilft
ihm sein Sohn in der Zukunft. Doch der Killer fühlt sich in seiner Arbeit
gestört und bedroht beider Leben, in der Vergangenheit und der Zukunft
gleichermaßen.
Was sich höchst verwirrend anhört, entpuppt sich als perfekte
Familienunterhaltung der besten Sorte. Vater und Sohn, nach vielen Jahren
wieder vereint, arbeiten zusammen und erzielen so natürlich das beste nur
mögliche Ergebnis. Ein Film, der in seinem Detailreichtum und seiner
Ideenvielfalt an "Zurück in die Zukunft" erinnert, aber in eine ernstere
Richtung zielt. Sehr sehenswert.

war im Metropol, Stuttgart

14 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Frequency
  • f3a.net: 6.8/10 14
© Fantasy FilmFest Archiv 2019-12-08 11:45

Archiv Suche


oder ?