Menü

The Furies

Finden
InfosPosterReviews Ratings

The Furies
Australien 2019
Regie Tony D'Aquino

Aus dem offiziellen Programm:
Erst sprayen zwei Freundinnen rebellisch „Fuck the Patriarchy“ an eine Häusermauer, wenig später kämpfen sie gemeinsam mit anderen Frauen in einem abgesperrten Waldgebiet gegen eine Handvoll Killer. Neben furchteinflößenden Masken trägt die mörderische Truppe vor allem schweres Geschütz bei sich, um ihren Opfern mit der Axt den Schädel zu spalten, die Haut vom Gesicht zu schlagen oder sie sonst wie an der Flucht zu hindern. Aber es wird nicht lange dauern, bis das Blatt sich wendet. Denn plötzlich werden aus den gejagten Frauen todeshungrige Furien, die ihren Peinigern eiskalt ihre Rache servieren.

Der australische Regisseur und Drehbuchautor Tony D'Aquino macht keine halben Sachen. Sein dreckiges Regiedebüt THE FURIES mixt äußerst explizites, handgemachtes Splatterkino mit einer brandaktuellen Botschaft über Female Empowerment. Für Terrorfilme aus Australien braucht man oft stärkere Nerven, wie bereits der australische Outback-Kracher WOLF CREEK unter Beweis stellte. THE FURIES legt nun nach.
Kidnapped young women fleeing from masked tormentors: the Australian slasher wickedly misleads its heroines and the audience in a quest for answers.
Zurück

Filminfos

Official Selection 2019

 
Zurück

Bewertungen

The Furies
  • Score [BETA]: 53
  • f3a.net: 5.2/10 32
  • IMDb: 6.2/10
  • Rotten Tomatoes: 44%
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2019-11-19 18:53

Archiv Suche


oder ?