Menü

Ghost in the Shell

Finden
InfosPosterRatings

Ghost in the Shell
aka Kôkaku kidôtai
Japan, USA 1995
Regie Mamoru Oshii

Aus dem offiziellen Programm:
Ein mysteriöser "Puppetmaster" schleicht sich in die Gehirne ahnungsloser Bürger und macht sie zu Marionetten. Nach einer furiosen High-Tech-Hetzjagd kann eine Kampftruppe um die schöne Halbandroidin Kusanagi das Phantom stellen. Es entpuppt sich als der im Auftrag des Außenministeriums entwickelte, außer Kontrolle geratene Prototyp eines virtuellen Geheimagenten. Der Spion, der aus dem Computer kam, stellt Kusanagi vor die wichtigste Entscheidung ihres Lebens, als er ihr vorschlägt, sich mit ihm zu verschmelzen.

GHOST IN THE SHELL ist "einer der technisch perfektesten Animes, die jemals produziert wurden", urteilt Lars Erbstößer in "Animania". Die brillante Bildgestaltung, außergewöhnliche Ästhetik, eindringliche Musik und eine fesselnde Story machen diesen faszinierenden Kinotrip ins 21. Jahrhundert zu einem Meisterwerk japanischer Trickfilmkunst.
“The kind of film James Cameron would make if Disney ever let him”
Empire

“Stunning animation, sexy cyborgs and heavy weapons.”
VOX

“The best movie since AKIRA
Select

“Simply dripping with colour and style”
Premiere

“Inspired use of cutting-edge animation techniques”
Time Out
Zurück

Filminfos

Premieren / Previews 1996

 
Zurück

Bewertungen

Ghost in the Shell
  • f3a.net: 8.1/10 17
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-08-09 10:16

Archiv Suche


oder ?