Menü

Gonin

Finden
InfosPosterReviews Ratings

Gonin
aka Fünf
Japan 1995
Regie Takashi Ishii

Aus dem offiziellen Programm:
Häng dich doch auf, ich helfe dir dabei!" empfiehlt Yakuza-Boß Ogoshi dem Disco-Betreiber Bandai, der mit 100 Millionen Yen bei den Gangstern in der Kreide steht. Stattdessen aber überfällt der Geschäftsmann mit einer handvoll Desperados das Hauptquartier des örtlichen Verbrechersyndikats und raubt deren Kasse. Zwei Auftragskiller sorgen dafür, daß die Diebe mit ihrer Beute in diesem elektrisierend inszenierten Donnerschlag, der nicht nur durch die Intensität der Gewaltdarstellungen, sondern auch durch die überspannte Figurenschar frappiert, nicht glücklich werden. Fast der ganze Film spielt bei Nacht. Neonlampen beleuchten Nachtklubs, Bordelle und regennasse Straßen. Tokios Rotlichtdistrikt Shinjuku erscheint als morbide Vorhölle voller Tücken, in der niemand seines Lebens sicher sein kann und der Mensch des Menschen Wolf ist. Es gibt kein Entkommen. In dieser Welt hat niemand eine Zukunft. Das einzig Sichere ist der Tod.
The essential Film Noir made in Japan, where a wild bunch of weird losers rob a gang of Yakuzas, only to be hunted down to death by an eccentric pair of contract killers. GONIN shocked even Japan`s hardcore moviedom by its extremity.
Zurück

Filminfos

Closing Night 1996

 
Zurück

Bewertungen

Gonin
  • f3a.net: 7.2/10 9
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-08-05 16:18

Archiv Suche


oder ?
crazy