Menü

Gruesome

Finden
InfosReviews Ratings

Gruesome
aka Salvage
USA 2006
Regie Jeffrey Crook, Joshua Crook

Aus dem offiziellen Programm:
In den ersten Minuten wirkt GRUESOME wie ein Serienkillerfilm im bekannten Fahrwasser: Eine öde Nachtschicht in der Tankstelle geht zu Ende, und das hübsche Smalltown-Girl Claire läuft mutterseelenallein zum verabredeten Treffpunkt, um auf seinen Freund zu warten. Doch anstelle Jimmys kommt ein Fremder mit dem Wagen ihres Boyfriends angefahren. Es ist ein Dreckskerl der übelsten Sorte: Erst macht er das Mädchen an, verfolgt sie dann bis ins Haus und reißt ihr im Keller mit eiskalt präziser Hand die Haut vom Gesicht - Schnitt - Claire befindet sich wieder in der Tankstelle! Es ist das exakt gleiche Szenario: Ihre Schicht ist vorbei und sie wartet, nach dem Albtraum nun sichtlich nervös, auf den Freund. Doch diesmal ist Jimmy pünktlich, alles scheint gut, Claire ist erleichtert. Trotzdem, seit diesem Tag plagen Zweifel, Visionen und sogar Wahnvorstellungen die junge Frau. Immer wieder träumt sie von einem Serienkiller namens Duke Desmond, der laut der Medien längst begraben sein soll. Und immer und immer wieder erlebt sie die entsetzliche Häutung, ihren eigenen Tod. "May the great spirit make your dreams come true", steht auf einem Schild in der Tankstelle und getreu diesem Motto spielen die Brüder Joshua und Jeffrey Crook mit den verschiedenen Erzählebenen ihres blutigen GROUNDHOG DAY, der die Zuschauer lange Zeit auf falsche Fährten schickt. Ein stilsicherer Horror-Indie, der mit einfachsten Mitteln, einigen hübschen Matsch-Effekten und Verweisen an Genrevorbilder arbeitet und dieses Jahr als Mitternachtspremiere auf dem Sundance Film Festival vorgestellt wurde.
“Jeffrey and Joshua Crook unleash an onslaught of terror, creating a movie that fuses gut-punch realism with tongue-in-cheek black comedy to spawn a horrifying new kind of nightmare that’s like a bad acid trip in hell.”
Sundance Film Festival
Zurück

Filminfos

Official Selection 2006

 
Zurück

Bewertungen

Gruesome
  • f3a.net: 5.6/10 37
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-09-19 04:01

Archiv Suche


oder ?
crazy