Menü

Hellraiser: Bloodline

Finden
InfosRatings

Hellraiser: Bloodline
aka Hellraiser IV: Bloodline
USA 1995
Regie Alan Smithee

Aus dem offiziellen Programm:
Wie alles begann, wie alles endet: Im 22. Jahrhundert sucht der brillante Wissenschaftler Paul Merchant nach einem Weg, das unsagbar Böse, das seine Vorfahren unwissend in die Welt setzten, endgültig zu verbannen.

Pinhead gibt sich zum vierten Mal die Ehre und beweist erneut mit beneidenswertem Gleichmut, warum man ihn den "Prinz des Schmerzes" nennt. In blutrünstigen Rückblenden wird die dämonische Brut des sinistren Horrorfürsten aufgerollt. Eine nervenzerfetzende Geisterbahnfahrt des Schreckens beginnt, deren ultimativen Höhepunkt eine gigantische Weltraum-Licht-Puzzle-Box darstellt. Die Musik ist hart und heftig, die Effekte wie immer erste Sahne und das krude Dekor grauenerregend phantasievoll.

Darum huldigt, ihr Genossen, ein letztes Mal der gehaßt-geliebten Pilgerstätte!
From the mind of Clive Barker comes the final chapter in the mythology he introduced almost a decade ago, a story which spans three generations of the family that brought hell to earth and who are the only ones who can send it back. This year, past, present and future will all meet at the crossroads of hell.
Zurück

Filminfos

Premieren / Previews 1996

 
Zurück

Bewertungen

Hellraiser: Bloodline
  • f3a.net: 5.3/10 15
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-08-09 09:57

Archiv Suche


oder ?