Menü

Hideaway

Finden
InfosRatings

Hideaway
aka Das Versteckspiel
USA 1995
Regie Brett Leonard

Aus dem offiziellen Programm:
Während eines nächtlichen Crashs stürzt der Wagen des Antiquitätenhändlers Hatch Harrison (Jeff Goldblum) in einen Fluß. Beim Versuch, seine Tochter vor dem Ertrinken zu retten, unterliegt Hatch dem Kampf mit den eiskalten Fluten. Neunzig Minuten später wird er reanimiert und ins Leben zurückgeholt. Eine verhängnisvolle Wiedergeburt: Denn mehr und mehr nagen Visionen an ihm. Visionen, die ihn mit einem Serienkiller bekanntmachen, der nicht davor zurückschreckt, seinen Opfern die Augen auszustechen und seine "Andenken" wie Trophäen zu sammeln...

Detailliert rückt Regisseur Brett Leonard (DER RASENMÄHERMANN) in der Verfilmung des Bestsellers von Dean R. Koontz die brutalen Morde ins rechte Licht. Dank des kanadischen Makeup-Spezialisten Todd McIntosh ein höllisches Vergnügen fürs (abgebrühte) Publikum. Eindrucksvoll auch die neuartigen visuellen Effekte der "photo-surrealistischen Seelenreise" unter der Leitung von Oscar-Preisträger Tim McGovern (TOTAL RECALL). Eine übernatürliche, akustische Achterbahnfahrt, bei der einem der Sound nur so um Ohren fetzt.
Zurück

Filminfos

Premieren / Previews 1995

 
Zurück

Bewertungen

Hideaway
  • f3a.net: 4.6/10 4
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-08-14 13:17

Archiv Suche


oder ?