Menü

Inexorable

Finden
InfosPosterReviews Ratings

Inexorable
Belgien, Frankreich 2021
Regie Fabrice Du Welz

Aus dem offiziellen Programm:
Vor Jahren wurde Marcel Bellmer mit seinem Debütroman “Inexorable” zum Star der Literaturszene. Mit dem Familienumzug in ein pompöses Chateau hofft er, endlich den Nachfolger schreiben zu können. Doch Marcels kreative Ader gerät erneut ins Stocken, als die junge Gloria auftaucht. Nach und nach nistet sich das scheue Mädchen mit ihrer geheimnisvollen Art immer tiefer im Leben aller Beteiligten ein. Nur langsam dämmert es Marcel, dass er sich mit Gloria ein faules Ei ins Nest gelegt haben könnte, doch da ist es längst zu spät, um die Gefahr aufzuhalten.

Fabrice du Welz ist seit seinem Schocker CALVAIRE auf abgründige Themen abonniert. Nun entfesselt er in INEXORABLE mithilfe von Belgiens SchauspielAllrounder Benoît Poelvoorde – der mit MAN BITES DOG ebenfalls einen denkwürdig blutigen Höhepunkt in seiner Filmographie vorzuweisen hat – ein bedrohliches Psychoduell klassischer Prägung, das seine Spannungskurve dank intensiver Darstellerleistungen unerbittlich bis zum verhängnisvollen Ende treibt.
One day, the mysterious Gloria shows up at the Bellmer mansion. What begins as a harmless acquaintance soon turns into a dark mind game that takes no prisoners.
Zurück

Filminfos

Fantasy FilmFest Nights 2022

 
Zurück

Bewertungen

Inexorable
  • Score [BETA]: 67
  • f3a.net: 6.9/10 19
  • IMDb: 6.4/10
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2022-05-21 00:53

Archiv Suche


oder ?