Menü

Invasion vom Mars

Finden
InfosTrailerRatings

Invasion vom Mars
aka Invaders from Mars
USA 1953
Regie William C. Menzies

Aus dem offiziellen Programm:
Der 12jährige David beobachtet eines Nachts, wie sich hinter seinem Elternhaus ein Ufo in die Erde bohrt. Alle Menschen der kalifornischen Kleinstadt, die damit in Berührung kommen, verwandeln sich in seelenlose Wesen. Für den Amateurastronomen und begeisterten Science Fiction-Leser scheint ein Traum in Erfüllung zu gehen, der sich jedoch allzu schnell in einen beklemmenden Alptraum verwandelt, bei dem er nicht einmal mehr den eigenen Eltern trauen kann - Horror im Herzen der amerikanischen Familie.

Die letzte Regiearbeit von William Cameron Menzies, der 1936 in England H.G. Wells THINGS TO COME verfilmt und durch seine Arbeit als Produktionsdesigner (Oscar für VOM WINDE VERWEHT) Filmgeschichte geschrieben hat. 1986 dreht Tobe Hooper ein aufwendiges Remake.
“Menzies achieves a brilliant nightmarish quality by brooding atmosphere and imagery. The whole film is seen through a child`s eye and the menacing alien adults not only emphasize the isolation of the child`s world but also underline the reds-under-the-bed-paranoia of the fifties.”
Aurum Film Encyclopedia - Science Fiction
Zurück

Filminfos

Low Budget Science Fiction Classics 1995

 
Zurück

Bewertungen

Invasion vom Mars
  • f3a.net: 6.8/10 4
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-05-26 15:22

Archiv Suche


oder ?
crazy