Menü

Review The Invitation

Finden

Viel erreichen mit wenig Mitteln
von dasmetall

Ein kleiner, feiner Film der beweist, dass man mit minimalem Budget viel erreichen kann. Cleverer Einsatz von unheimlicher Musik, interessante Kameraeinstellungen usw. erzeugen eine spannende, mysteriöse Atmosphäre und lassen keine Langeweile aufkommen, obwohl sich zwei drittel des Films im Prinzip nur ein paar wenige Leute miteinander unterhalten.

Das Ende hat mich leider nicht ganz überzeugen können, war für mich nicht ganz stimmig. Es haben auch ein paar einzelne Zuschauer gelacht, was so glaub ich nicht beabsichtigt war.

Aber trotzdem bleibt ein guter und durchaus auch origineller Thriller übrig.

Wer auf ruhige, atmosphärische Filme steht, sollte sich The Invitation nicht entgehen lassen.

verweste im Cinestar, Berlin

54 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

The Invitation
  • Score [BETA]: 72
  • f3a.net: 7/10 54
  • IMDb: 7.3/10
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-08-15 09:15

Archiv Suche


oder ?