Menü

Review The Invitation

Finden

Sexy Sadie, what have you done?
von Lovecraft

Auch noch Jahre nach dem Unfalltod seines kleinen Sohnes ist Will zutiefst traumatisiert; trotzdem folgt er mit mehreren alten Freunden einer Einladung zum Dinner seiner Ex Eden und ihres neuen Partners in sein früheres Wohnhaus, eine feudale Villa in den Hollywood Hills. Während der Party hat Will zunehmend das Gefühl, als stimme mit den stets lächelnden, überfreundlichen Gastgebern etwas nicht. Aber kann er seinen Ahnungen trauen, oder hat das Zusammentreffen alte Wunden aufgerissen, die möglicherweise eine Psychose beim trauernden Vater ausgelöst haben?

Danke, FFF, genau so mag ich das. The Invitation ist ein weitgehend dialoglastiges, aber dennoch packendes Werk, da sich beim Zuschauer, ebenso wie beim Hauptdarsteller, ein stetig aufbauendes, schleichendes Unbehagen einstellt. Dabei erfährt der Protagonist - Logan Marshall-Green aus "Prometheus" und "Devil" ist unter seiner Zottelmähne kaum zu erkennen - keinerlei Rückhalt bei den anderen Gästen, zunächst mitleidig, später zunehmend verärgert wird er aus dem Kreis der Feiernden ausgestoßen. Und in der Tat, inwiefern soll eine rote Laterne auf der Terrasse schon von nahendem Unheil künden? Oder?

Ungemein raffiniert, wie das Drehbuch mit Erwartungen und Emotionen spielt und man bis kurz vor Ende des Films im Unklaren gelassen wird, ob sich Will die Ungereimtheiten alle nur einbildet und gegen den hohlen Smalltalk der anderen und der Verdrängung des Schicksals seines Sohnes durch sein unleidliches Verhalten ankämpfen will. Die Beschreibung im Programmheft ist (bewußt?) schwammig gehalten, ich empfehle auch dringend, sich über den Inhalt möglichst wenig zu informieren, wie sich die Story denn letztlich bewegt. Für diese Review ist das schade, denn ohne massive Spoiler kann ich den Film gar nicht angemessen preisen. So muß eine ausdrückliche Empfehlung von mir ausreichen, vielleicht noch mit dem Hinweis, daß meine damaligen Gebete nach dem FFF-Jahrgang 2004 aber so was von erhört wurden.

war im Cinestar, Berlin

54 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

The Invitation
  • Score [BETA]: 72
  • f3a.net: 7/10 54
  • IMDb: 7.3/10
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-01-26 06:27

Archiv Suche


oder ?