Menü

Review Jack Brooks: Monster Slayer

Finden

Monster Slayer
von Michaela

Also, so als Rausschmeißer um 23:45 war das noch der richtige Film. Wenig Handlung, nicht viel Action und auch nicht so viele Schrecksekunden. Hatte ja irgendwie sowas wie Buffy erwartet, also ein Slayer auf Monsterjagd, wobei es mich nicht gestört hat, dass es sich um Gummimonster handelte. Die hatten ja einen gewissen Charme. Aber leider, leider sind die Monster Nebensache. Und das Slayern auch. Es geht um die Psyche des Monsterslayers, leider viel zu oft und nervtötend. Man will Action sehen und kein Gelaber zwecks Vergangenheitsbewältigung. Von daher ist der Film ziemlich unausgegoren und unausgewogen, aber mei, für einen Mitternachtsfilm taugt’s allemal.

war im Cinema, München

54 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Jack Brooks: Monster Slayer
  • Score [BETA]: 64
  • f3a.net: 5.7/10 54
  • IMDb: 7.1/10
Bewertungen von IMDb werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-02-24 12:41

Archiv Suche


oder ?