Menü

Jack the Ripper

Finden
InfosRatings

Jack the Ripper
Bundesrepublik Deutschland, Schweiz 1976
Regie Jesús Franco

Aus dem offiziellen Programm:
Ein ungewohnt hohes Budget gestattete die Wahl eines Schauspielers von Weltformat: Klaus Kinski streift mit bekannt brillantem manischen Blick durch die Straßen Londons um Prostituierte zu zerstückeln. Als die Verlobte des ermittelnden Inspektors sich in das Milieu einschleust um den Killer anzulocken, bahnt sich eine Katastrophe an...

Die aufwendigste und beste Produktion, die Franco mit Dietrich zu Stande brachte: klassische Serienkillersaga im viktorianischen England mit viel Blut und nackter Haut.
“The most valuable work of the Franco/Dietrich association, in that it manages to create a peculiar atmosphere, sober and unhealthy at the same time, translated very well by the extraordinary interpretation of Klaus Kinski who is, at the same time, moderate, sweet, disturbing and suddenly capable of unexpected outbursts of uncontrollable violence.”
Jess Franco - El Sexo Del Horror
Zurück

Filminfos

Hommage an Jess Franco 2000

 
Zurück

Bewertungen

Jack the Ripper
  • f3a.net: 6.1/10 4
© Fantasy FilmFest Archiv 2021-10-27 10:58

Archiv Suche


oder ?