Menü

Kampfansage - Der letzte Schüler

Finden
InfosReviews Ratings

Kampfansage - Der letzte Schüler
aka The Challenge - The Last Apprentice
Deutschland 2004
Regie Johannes Jaeger

Aus dem offiziellen Programm:
Im Jahr 2050 regieren Chaos und Gewalt die Welt. Söldnerbanden streifen unter der Herrschaft des grausamen Bosco umher und rauben den wenigen Überlebenden ihre letzten Vorräte. Einziger Gegenspieler: Jonas, junger Hüter einer Jahrhunderte alten Kampfkunst, der seinen vom Erzschurken getöteten Meister rächen und das gestohlene Buch der Macht wieder in seinen Besitz bringen will. Koste es so viele Fights wie ein gut 90 minütiges Action-Ballet an Stunt-Pirouetten, aufeinander bretternden Körpermassen und Beton zersäbelnden Beinkicks fassen kann. Martial Arts aus Deutschland, mit Esther Schweins und Bela B. im Gepäck, und 470 Visual Effects gibt sich hier die Ehre. Nach zwei Kurzfilmen präsentiert uns der junge Regisseur Johannis Jaeger mit seinem Spielfilmdebüt eine KAMPFANSAGE an die traditionell trockene deutsche Filmwirtschaft und beweist Selbstbewusstsein zum Durchstarten in bisher US- und Asienmarkt vorbehaltene Genresphären. In Mathis Landwehr (Jonas) und Christian Monz (Bosco) findet er zwei Widersacher, deren Liebe zum Kampfsport auf die Leinwand überspringt - im wahren Leben gute Kumpels, trainieren die beiden mit großem Einsatz Tu-Thân. Als schöne Frauen an ihrer Seite kämpfen wie in jedem guten Abenteuerepos um Held und Beute: Sinta Weisz und Zora Holt.
It’s 2050 and evil Bosco rules the world. Only young Jonas, seeking revenge for a cruel murder, might overthrow the tyrant. An unexpected martial arts jewel from Germany by newcomer Johannis Jaeger.
Zurück

Filminfos

Official Selection 2005

 
Zurück

Bewertungen

Kampfansage - Der letzte Schüler
  • f3a.net: 4.9/10 17
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-09-22 07:45

Archiv Suche


oder ?
crazy