s Kunoichi, the Lady Ninja (1998) Review - Fantasy FilmFest Mobil
Menü

Reviews Kunoichi, the Lady Ninja

Finden

Reviewer

Till Heinrich

Kann man nicht vor so etwas gewarnt werden???

Zum Programmheft:
Der Film bietet nichts! ... und trotzdem stehen im Programm Formulierungen, die fast danach klingen, als würde hier einem besondere Filmkunst geboten: "expressionistisch", "eigenwillige Schnittfolgen", "mägrchenhafte Figuren", "Masken und Kostüme". Mit solchen Attributen wäre ein Film zumindest sehenswert. Aber hier sind die Schauspieler unfähig, die Effekte peinlich und die Story... Der letzte Satz ist auch das allerletzte!

Jörg Krömer

Der alte Kampf Gut gegen Böse, wobei die Guten hauptsächlich weibliche Ninja-Ladies sind, die im wahrsten Wortsinn mit den Waffen einer Frau kämpfen. Da werden magische Blitze aus dem Busen verschossen, daß es nur so zischt und kracht. Ein guter Samurai hilft den Damen dabei, die Bösen zu vermöbeln, bis der rote Lebenssaft in meterweiten Kunstblutfontänen sprudelt.

Man sieht, das Ganze ist nicht so ernst zu nehmen, sondern bietet Spaß pur. Man kommt sich fast wie in einem fleischgewordenen Comic vor.

Jan Harloff

Mal wieder Geschmackssache. Für mich war’s nicht trashig genug und stattdessen etwas zu wirr. Hatte aber einige wirklich grandiose Ideen und optisch interessante Umsetzungen.

4 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Kunoichi, the Lady Ninja
  • f3a.net: 4/10 4
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-07-11 23:01

Archiv Suche


oder ?