s Let the Wrong One In (2021) Review - Fantasy FilmFest Mobil
Men├╝

Reviews Let the Wrong One In

Finden

Reviewer

Herr_Kees * 6.0

Team Deco

In seinem Introvideo äußert Regisseur Conor McMahon die Hoffnung, dass der Film mit Untertiteln laufen würde, da er doch sehr irisch sei. Untertitel gibt es leider nicht, aber es ist zu verschmerzen, dass einem die eine oder andere landestypische unflätige Bemerkung entgeht.

Matts Bruder Deco ist ein etwas unterbelichteter Taugenichts und Junkie und deshalb zu Hause nicht gerne gesehen. Das wird nicht besser, als er von einem Vampir gebissen wird – für seinen kleinen Bruder brechen damit schwere Zeiten an.

LET THE WRONG ONE IN ist, wie sein Titel vermuten lässt, eher von einem einfachen, aber sympathischen Humor geprägt. Die meiste Zeit versuchen die Figuren hier, sich gegenseitig umzubringen, bzw. an die Gurgel zu gehen, was in dem Fall nicht dasselbe ist. Einigen Slapstick muss man ertragen, ebenso wie die nicht ganz ernstgemeinten Spezialeffekte, die mit â€×süß“ treffend beschrieben sind. Vor allem die Fledermausverwandlungen. Anthony Head bewahrt größtenteils seine Würde als Senior Vampire Slayer und bekommt sogar eine eigene â€×Training Montage“.

Der ganz große Partyknaller ist diese Vampirkomödie gewiss nicht, aber ein netter Happen für zwischendurch allemal.

goutierte im Gloria, Stuttgart

D.S. * 6.5

Köfin Joe

Wer hätte gedacht, dass im Genre Vampirkomödie noch so viel â€×Leben“ steckt? Aber vielleicht war es auch einfach einmal an der Zeit, sich von blaublütigen Hintergründen zu entfernen und sich stattdessen dem â€×Blue Collar“-Ambiente zuzuwenden. In diesem Umfeld nämlich spielt und suhlt sich der respektlos betitelte LET THE WRONG ONE IN von Conor McMahon (STITCHES), und das hat unter anderem erst mal Verständnisfolgen für ein deutsches FFF-Publikum: Hier wird harter irischer Arbeiterklassen-Dialekt gesprochen, Untertitel fehlen, ein gewisser Teil der Dialoge ist deshalb nicht unbedingt für jeden nachvollziehbar.

Das ändert jedoch wenig daran, dass hier für gute Laune gesorgt wird – kreuze NEW KIDS TURBO mit LESBIAN VAMPIRE KILLERS und vielleicht ein wenig WHAT WE DO IN THE SHADOWS, und du hast solide Blutsauger-Nachmittagsunterhaltung. Du solltest aber verwinden können, dass – abgesehen von der von Anthony Head (BUFFY) gespielten Figur – sämtliche Charaktere echte Asi-Prolls sind und sich auch entsprechend benehmen, ob Vampir oder nicht.

Ist auf jeden Fall für einige Lacher gut, in Frankfurt gab es Szenenapplaus, Indiekomödienfans sollten zubeißen. Der Humor ist hier allerdings deutlich freundlicher, deutlich weniger schwarz als in STITCHES. 6,5 von 10 Punkten von mir.

glotzte im Harmonie, Frankfurt

Leimbacher-Mario * 7.0

Dublin hat Durst

In der neuen Vampirkomödie von â€×Stitches“-Macher Conor McMahon muss ein irischer Jung gegen blutsaugende Untote antreten. Allen voran seinen älteren, verstoßenen und nun durstig zurückgekehrten Bruder. Unterstützung erhält er dafür u. a. in Person eines alten Vampirjägerveteranen…

â€×Let The Wrong One In“ ist nicht der feinfühligste, kreativste oder cleverste Titel. Und das passt zum ebenfalls nicht allzu ausgefeilten und komplexen Film. Was jedoch gar kein Vorwurf, sondern eher Feststellung sein soll. Sogar mit Schulterklopfen. Denn diese dubliner Blutsaugerbulldoge ist einfach zu köstlich, zu süß, zu liebenswert, um sie zu sehr unters Mikroskop zu legen. Die Jungs sind authentisch bis in die Zahnspitze. Die Mädels bissig und selbstbewusst. Die Effekte derart mies, dass sie wieder knuffig und witzig sind. Allein für das dauernde â€×Vampeuers“ könnte ich alle Beteiligten knutschen. Anthony Head ist der Einzige, den man gut versteht. Als Bonus, besonders für â€×Buffy“-Gucker. So wenig Mittel, so viel Herz.

Fazit: Irischer Sympathiebolzen, der auf keinen Fall suckt. Und wenn, dann nur Blut. Buffy-Fan-Bonus. Nur Liebe von mir.

verweste im Residenz, K├Âln

25 Bewertungen auf f3a.net

Zur├╝ck

Bewertungen

Let the Wrong One In
  • Score [BETA]: 63
  • f3a.net: 6.3/10 25
  • IMDb: 6.3/10
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verf├╝gbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2021-11-29 16:02

Archiv Suche


oder ?