Menü

Lords of Chaos

Finden
InfosPosterTrailerReviews Ratings

Lords of Chaos
Großbritannien, Schweden 2018
Regie Jonas Åkerlund

Aus dem offiziellen Programm:
Es ist eines der dunkelsten Kapitel der Musikgeschichte: Anfang der 1990er verloren sich die Mitglieder der norwegischen Black Metal Band Mayhem in ihrer gesellschaftsverachtenden Ideologie. Mit ihrer Musik prägen sie den satanischen Zweig des Heavy Metals bis heute. Suizide, Kirchenverbrennungen bis hin zu grausamen Mordtaten: Die Anhänger von Mayhem schreckten vor nichts zurück und versetzten damit nicht nur ihr Land in Aufruhr.

Dem charismatischen Teenager Øystein Aarseth alias Euronymus geht es um die Erschaffung der bösesten und somit wahrhaftigsten Musik. Mit den Menschenblut verspritzenden Auftritten seiner Band gewinnt er einen harten Kern höriger Fans. Auf das Konto dieses so getauften Inner Circles geht bald eine Serie der verstörendsten Verbrechen, die Norwegen je erschüttert hat.

LORDS OF CHAOS basiert auf dem gleichnamigen Buch, das die Vorfälle gewissenhaft aufarbeitet. Multi-Grammy-Gewinner und Musikvideo-Maestro Jonas Åkerlund (u. a. Rammstein, Metallica, Madonna) und seine überragende Darstellerriege vollbringen nun das Kunststück, die realen Vorbilder weder zu glorifizieren noch zu verdammen. Ohne reißerisch zu werden, zeigen sie, was gezeigt werden muss, bis zur Unerträglichkeit. Selbstverständlich spielen wir die Unrated-Version: Anders kann und darf diese Geschichte nicht erzählt werden!
Grammy winner and music video whiz Jonas Åkerlund delivers an intense horror masterpiece based on the real story of a black metal band that got lost in a maelstrom of provocation and violence.

Anmerkung:
Der Darsteller Wilson Gonzalez Ochsenknecht war zu Gast am
Samstag den 12. Januar um 20:00 Uhr im Savoy Hamburg,
Sonntag den 13. Januar um 18:30 Uhr im Cinema München,
Samstag den 19. Januar um 20:15 Uhr im Cinestar Berlin mit Regisseur Jonas Åkerlund
Zurück

Filminfos

Fantasy FilmFest White Nights 2019

 
Zurück

Bewertungen

Lords of Chaos
  • Score [BETA]: 74
  • f3a.net: 7.5/10 24
  • IMDb: 6.6/10
  • Rotten Tomatoes: 92%
  • Metacritic: 62/100
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2019-10-17 04:36

Archiv Suche


oder ?