Menü

Review Martyrs

Finden
Dieser Review enthält SPOILER!

von Roughale
Was treibt eigentlich die Franzosen in letzter Zeit dazu, solch grausame Filme zu machen? Es geht auch hier kompromisslos zur Sache, da fliegen auch mal Kinder (ok, Jugendliche ;-)) mit einer Ladung Schrot durch’s Zimmer - mindestens das sollte bei der FSK vehemente Probleme bringen...

Aber was als typischer Rachefilm beginnt schwenkt in der Mitte zu etwas eher Fantastischen um, als das imaginäre "Monster" dazukommt, um dann ein weiteres Mal zu schwenken, wo wir das Vorbild des "Monsters" sehen und der Film in einen Folterfilm abdriftet, der aber zu einem sehr abgedrehten Ende mit gelungener Stinkefingerpointe abdriftet - ich habe da sogar Ansätze des spacigen 2001 Endes als Parallele wahrgenommen, was mir nicht alleine so ging - das wertet den Film stark auf, er macht neben seiner Gewalt auch nachdenklich und wenn man sich über die Möglichkeiten in der Realität Gedanken macht, könnte man Angst bekommen - sehr gelungen und ein echtes Highlight des diesjährigen FFF!

verweste im Cinemaxx 1, Hamburg

85 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Martyrs
  • Score [BETA]: 65
  • f3a.net: 7/10 85
  • IMDb: 5.9/10
Bewertungen von IMDb werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-02-22 07:36

Archiv Suche


oder ?