Menü

Mutant Aliens

Finden
InfosReviews Ratings

Mutant Aliens
USA 2001
Regie Bill Plympton

Aus dem offiziellen Programm:
Freunde des rabenschwarzen Humors aufgepasst: Bill Plympton, Realist urbaner Alpträume, holt nach vielen kleinen Seitenhieben mit seinem ersten Spielfilm zur globalen Zerstörung aus. Für Disneyfans garantiert nicht geeignet...

Zwanzig Jahre nachdem ein Astronaut vom Department of Space im Weltraum schutzlos ausgesetzt wurde, kehrt er mit den skurrilsten Aliens des diesjährigen Festivals zurück, um sich an der Menschheit zu rächen. Dabei schnetzelt er sich derart ausgelassen durch mediengeile Schaulustige, gierige Reporter und korrupte Staatsbeamte, dass selbst bei den grimmigsten Moralisten kein Auge trocken bleiben dürfte. Plympton beweist wie kein anderer pointiertes Timing in einem hysterischen Mix aus Sex und Gewalt, der achtzig Minuten lang ohne Pause für extracremige Stimmung sorgt. Nach MUTANT ALIENS wirst du deinen Hamster mit ganz anderen Augen sehen. Versprochen!


If you can’t handle the singing, swinging feel-good characters of all those animated what-a-great-world-we-live-in-movies out there, director Bill Plympton is your man. Buckle up for a wild sex-and-violence cocktail that tells the story of an astronaut who returns to Earth with a small army of mutant aliens to take revenge on the Department of Space which set him up and left him alone in outer space for twenty years.
Zurück

Filminfos

Best of Festivals 2002

 
Zurück

Bewertungen

Mutant Aliens
  • f3a.net: 5.8/10 10
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-09-23 04:42

Archiv Suche


oder ?
crazy