Menü

Review Nang-Nak

Finden

von Alan Smithee
Mak verlässt seine schwangere Frau Nak, um in den Krieg zu ziehen. Als er
wieder kommt, wenden sich seine Freunde von ihm ab. Sie behaupten, Nak sei
gestorben und lebe jetzt als Geist in der gemeinsamen Hütte. Mak kann das
nicht glauben, auch als Mönche ihn vom Gegenteil überzeugen wollen.
Filme aus Thailand bekommt man bei uns kaum zu sehen und dieser wird wohl
nach dem Festival nicht mehr nach Deutschland finden. Das ist eigentlich
schade, denn die Geistergeschichte wird mit wunderschönen Bildern und einer
einmaligen Musik erzählt. Einzig das jammervolle Abschiednehmen Naks bleibt
als etwas unangenehm überzogene Darbietung im Gedächtnis.

staunte im Metropol, Stuttgart

3 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Nang-Nak
  • f3a.net: 7.2/10 3
© Fantasy FilmFest Archiv 2019-12-08 02:26

Archiv Suche


oder ?