Menü

Nosferatu, eine Symphonie des Grauens

Finden
InfosPosterTrailerRatings

Nosferatu, eine Symphonie des Grauens
Deutschland 1922
Regie Friedrich Wilhelm Murnau

Aus dem offiziellen Programm:
Der Häusermakler Knock schickt seinen Angestellten Hutter mit einem Auftrag zum Grafen Orlok in die Karpaten. In einem Gebirgsgasthaus begegnet Hutter abergläubischer Angst der Gäste bei der Erwähnung des Grafen; die Lektüre eines Buches über den Vampir Nosferatu, das ihm zufällig in die Hände fällt, verunsichert ihn zusätzlich. Eine geheimnisvolle Kutsche holt ihn schließlich ab und bringt ihn zum Schloß des Grafen. Und hier entdeckt Hutter bald, daß Graf Orlok in Wirklichkeit der Vampir Nosferatu ist, der nach seinem Blut trachtet...

“Düstere Gewölbe und enge Gasse, Nebelschwaden, zuckende Lichter, geheimnisvolle Schatten und abgezirkelte Gesten, die das Pathos des Unheimlichen haben, beschwören eine drückende Atmosphäre.”
Reclams Filmführer

“Es gab einen Film der NOSFERATU hieß und sich mit Recht eine "Symphonie des Grauens" nannte. Fieberschauer und Alpdruck, Nachtschatten und Todesahnung, Wahnsinn und Geisterspuk wurden da in die Bilder düsterer Berglandschaften und stürmender See gewoben. Es kam auch ein Geisterwagen im Walde vor, der war weder übersinnlich noch grauenvoll. Aber über seinen Naturbildern lag die Ahnung des Übernatürlichen. Sturmwolken vor dem Mond, eine Ruine in der Nacht, eine dunkle, unkenntliche Silhouette im leeren Hof, eine Spinne auf einem Menschengesicht, das Schiff mit schwarzen Segeln, das in den Kanal hineinfährt und auf dem kein Lebewesen sichtbar ist, das es lenkte, heulende Wölfe in der Nacht und Pferde die plötzlich scheuen, ohne daß wir wüßten, wovor - das waren alles naturmögliche Bilder. Aber ein frostiger Luftzug aus dem Jenseits wehte in ihnen.”
Bela Balasz

Die Urfassung in der Markthalle 1987 mit Begleitung am Schlagzeug und Geräusche mit Joachim Bärenz

Klavierbegleitung 1992: Werner Loll
Zurück

Filminfos

1987
Die Filme 1990
Wiederaufführungen 1992

 
Zurück

Bewertungen

Nosferatu, eine Symphonie des Grauens
  • f3a.net: 9.2/10 14
© Fantasy FilmFest Archiv 2021-05-09 15:54

Archiv Suche


oder ?
crazy