Menü

Project: Assassin

Finden
InfosRatings

Project: Assassin
Großbritannien 1996
Regie Robin Hill, Andy Hurst

Aus dem offiziellen Programm:
Hort der Freiheit, Bastion der Demokratie oder ganz einfach nur eine Wohngemeinschaft? Doch mit einem neuen Bewohner kommt das Grauen in die eigenen vier Wände. Eine übermächtige medizinische Organisation überwacht dabei das Geschehen und säubert die blutverschmierten Wände, nachdem durch pure Geisteskraft eine furchterregende Dezimierungswelle in Gang kommt. Der "Scanner" funktioniert zwar wie geplant, ein übersinnliches Kräftemessen ist jedoch das eigentliche Ziel der bestialischen Aktion. Dem monströsen Sieger winkt allerdings kein Preisgeld, sondern höchstens ein Dasein als mordender Schlachthund barbarischer Wissenschaftler.

Mit gesellschaftskritischem Symbolismus und der düsteren Annahme totalitärer Staatskontrolle skizziert PROJECT: ASSASSIN eine anachronistische, aber nicht überholte Vision. Ein grausames Treiben mit zu Objekten degradierten Menschen. Gestaltet als geistvolles Depressivum in einer ausdrucksstarken Inszenierung.
Big brother is watching you out of the dark. He might be in your room, he might be in your head, he might be your friend - but do never expect him to be friendly.
Zurück

Filminfos

Premieren / Previews 1996

 
Zurück

Bewertungen

Project: Assassin
  • f3a.net: 4.3/10 2
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-08-09 10:58

Archiv Suche


oder ?
crazy