Menü

The Real Thing

Finden
InfosRatings

The Real Thing
USA 1996
Regie James Merendino

Aus dem offiziellen Programm:
In der Tradition des klassischen Film Noir, der bei Filmen wie MULLHOLLAND FALLS, DEVIL IN A BLUE DRESS oder L.A. CONFIDENTIAL gerade ein kleines Revival erlebt, steht auch THE REAL THING von James Merendino. Mit einer grandiosen Ensemble-Besetzung ausgestattet - James Russo, Gary Busey, Jeremy Piven, Ashley Laurence, Emily Lloyd und Altstar Rod Steiger - erzählt Merendino die packende Geschichte von kleinen, gescheiterten Verbrecherexistenzen, die versuchen sich gegenseitig den vermeintlichen Coup ihres Lebens abzujagen. Nur mit der jeweiligen Konkurrenz konnte keiner rechnen. Genauso daß es in dem von Rachsucht und Habgier geprägtem Milieu keine Gewinner geben kann, sollte auf der Hand liegen.

Eindrucksvolle Kamerafahrten unterstützt durch einen ausdrucksstarken Score, stehen in hartem Kontrast zum brachialen Showdown und machen THE REAL THING zu einem atmosphärischen Thriller der Extraklasse.
A stylish thriller, THE REAL THING covers the complete range of emotions in its taut story. It is a story of revenge, of caring for your family, of greed, of directionless wanderers and, ultimately, of luckless participation. Coincidentally two gangs plan the same "can’t miss" heist on New Year’s Eve. It figures to be a bloody night when the gang leaders Rupert, Dexter and half the cops in Los Angeles all clash at the scene of the crime which rapidly spirals out of control. An explosive climax touches everyone involved, leaving few, if any, winners.
Zurück

Filminfos

Premieren / Previews 1997

 
Zurück

Bewertungen

The Real Thing
  • f3a.net: 6.8/10 2
© Fantasy FilmFest Archiv 2021-10-23 09:47

Archiv Suche


oder ?