Menü

Review Reality

Finden

Die Traumwelt des Dupieux
von Heidi

Wenn man "Rubber" als Trash und "Wrong" und "Wrong Cops" als skurril einstufen kann, so taucht man mit "Réalité" in die Traumwelt von Quentin Dupieux ein. Scheinbar zusammenhanglose Sequenzen fügen sich im letzten Drittel des Film zu einem Ganzen zusammen. Mit jeder Sequenz gewinnt der Film an Fahrt, wobei auch Elemente aus David Lynchs "Lost Highway" aufgegriffen wurden. Die Protagonisten wurden so viel wie nötig eingeführt und es macht Spaß, die Zusammenhänge zwischen den Figuren und ihren Interaktionen zu erkennen.

Letztendlich handelt es sich um einen Film, den man mehrmals ansehen und der mehrfach interpretiert werden kann. Wer schläft wann? Wessen Traumsequenzen erleben wir gerade? Welche Timeline ist die ursprüngliche? Wer ist Zuschauer, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Films?

Für Fans von Quentin Dupieux ist der Film ein Muss und reiht sich in meiner Filmliste zu "Wrong" ein.

goutierte im Cinemaxx, München

50 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Reality
  • Score [BETA]: 63
  • f3a.net: 6.8/10 50
  • IMDb: 7.0/10
  • Rotten Tomatoes: 57%
  • Metacritic: 55/100
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-08-14 16:29

Archiv Suche


oder ?
crazy