Menü

Review Repo! The Genetic Opera

Finden

von Tweek
Sehr kurz belichtet:
Ein zweites "Reefer Madness" ist es zwar nicht geworden, unterhaltsam ist dieses großartig ausgestattete Medienereignis aber in jedem Fall. Story, Darsteller und einige optische Gimmicks überzeugen, und auch die Musik rockt insgesamt, bleibt aber nicht im Ohr hängen, dafür ist sie nicht originell genug. Der ganz große Funke springt zu mir trotzdem irgendwie nicht über. An Blutarmut wird’s nicht gelegen haben, von dem roten Saft fließt wahrlich genug. Fazit: Einer dieser typischen Festivalbeiträge, den man sich ohne Reue antun darf.

war im Kino in der Kulturbrauerei, Berlin

54 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Repo! The Genetic Opera
  • Score [BETA]: 65
  • f3a.net: 6.7/10 54
  • IMDb: 6.3/10
Bewertungen von IMDb werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-02-29 10:32

Archiv Suche


oder ?
crazy