Menü

Review Repo! The Genetic Opera

Finden

So macht Kino Spaß
von Bobshock

Ich hatte einen Riesenspaß bei dieser Gothic-Rock-Oper und deshalb vergebe ich einen Unterhaltungswert-Bonus. Die Umsetzung von der Bühnenfassung ins Filmformat ist offenbar sehr gut gelungen, leider kenne ich das Bühnenstück zum Vergleichen nicht. Die Tricktechnik ist einfallsreich und die Montage atemberaubend. Ein Lob auch für das Casting. Alexa Vega und Sarah Brightman machen ihre Sache hervorragend und verleihen dem Ganzen genug professionellen Charme, um auch über die eine oder andere mittelmäßige Leistung hinwegzugehen. Hier kommt der Paris-Hilton-Effekt ins Spiel. Kultalarm! Es macht einfach Spaß, dieser bunten Truppe zuzusehen und vor allem zu hören, denn der Schwerpunkt liegt hier ganz klar bei der Musik. Die Schauspielerei gibt es quasi dazu. Garniert wird das ganze mit ein paar Goreeffekten und jeder Menge Retrocharme (Rocky Horror läßt grüßen).

MUSS man unbedingt mit einem guten Soundsystem anschauen und deshalb ist der Kinobesuch ein MUSS.

war im Cinemaxx 3, Hamburg

54 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Repo! The Genetic Opera
  • Score [BETA]: 65
  • f3a.net: 6.7/10 54
  • IMDb: 6.3/10
Bewertungen von IMDb werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-02-22 08:15

Archiv Suche


oder ?