s Resurrection (1999) Review - Fantasy FilmFest Mobil
Menü

Reviews Resurrection

Finden

Reviewer

Christian Muth

Hauptrolle, Drehbuch und Produzent Christopher Lambert, Regie Russel Mulcahy??? Egal, ich bin trotzdem rein und wurde tatsächlich nicht enttäuscht. Wie einige Kritiker schon vorab meinten handelt es sich um eine Sieben-Variante, die auf ein paar Klischees rumreitet, aber auch durch einige Wendungen und Überraschungen zu unterhalten weiß. Für die Gore-Hounds sind auch ein paar nette Szenen dabei... Am meisten überrascht hat mich allerdings Christopher Lambert, der hier nicht nur stumpfsinnig blickend durch die Gegend läuft wie in fast allen seinen Filmen, sondern tatsächlich schauspielert! :)

Unterm Strich: Zu empfehlen!

D.S. * 4.0

RESURRECTION hingegen muß man wirklich nicht sehen ... Serienkiller, die 94. Zwar weitaus besser, als der ähnlich gelagerte "Bone Daddy" letztes Jahr, aber doch Mainstream, alles schon mal dagewesen, storymäßig sehr vorhersehbar, geschenkt. Nur für Fans des Genres.

Jörg Krömer

Ein irrer Serienmörder plant die Auferstehung des Satans und ermordet deswegen 33jährige Männer, um aus ihren Körperteilen den Herrn der Finsternis zu erschaffen. So ähnlich etwa läuft die Handlung ab, aber trotz der blutigen Details bietet der Film knapp zwei Stunden gute Unterhaltung, ist spannend angelegt und gut fotografiert. Eine saubere Arbeit erwartet man einfach bei diesem Regisseur. Etwas unecht und aufgesetzt war aus meiner Sicht der Dauerregen, der jede Szene im Freien begleitete. Es goß wie aus Kübeln, auch bei Sonnenschein. Naja, das soll vorkommen...

6 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Resurrection
  • f3a.net: 5.2/10 6
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-07-11 21:44

Archiv Suche


oder ?
crazy