Menü

Ripley’s Game

Finden
InfosReviews Ratings

Ripley’s Game
aka Gioco di Ripley, Il
Großbritannien, Italien, USA 2002
Regie Liliana Cavani

Aus dem offiziellen Programm:
Tom Ripley, Patricia Highsmiths charismatischster Anti-Held mit Filmgeschichte, hat seit seinem letzten Auftritt eindeutig an Reife zugelegt. Gebildet wie Hannibal Lecter und nicht minder kaltblütig mordend, aber weiser als Matt Damon, verbirgt John Malkovich teuflische Triebe hinter einer Dolce-Vita-Fassade. Sein Ex-Partner Reeves, den er vor Jahren in Berlin um sein Geld brachte, sinnt auf Rache, als er Ripley ein Angebot macht, das dieser nicht ablehnen kann. Doch der Aal weiß sich zu winden: Ripley empfiehlt den ahnungslosen Jonathan als Ersatzkiller. Der kreuzbrave dritte Mann hat jedoch nie eine Waffe in seinen zarten Fingern gehalten und tappt blind in Ripleys geschickt eingefädelte Intrigen.

Das Remake von Wim Wenders DER AMERIKANISCHE FREUND ist ein Spiel bar jeder Moral, das die Korruption eines gesetzestreuen Familienvaters zum gedungenen Auftragsmörder zur vollendeten Kunstform erhebt.


In the 4th adaptation of Patricia Highsmith’s honoured anti-hero series, John Malkovich plays the immoral connoisseur of the fine arts and of killing. He transforms Jonathan (Dougray Scott, MISSION IMPOSSIBLE 2) from a law-abiding family man to a ruthless hired killer at his ex-partner Reeves’ (Ray Winstone, SEXY BEAST) service. Why? Just for fun. That provides for plenty of black humour crowned with a magnificent Italian score. Watch out for a cameo by Hanns Zischler.
Zurück

Filminfos

Official Selection 2003

 
Zurück

Bewertungen

Ripley’s Game
  • f3a.net: 6.4/10 11
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-09-19 03:55

Archiv Suche


oder ?
crazy