Menü

The River King

Finden
InfosPosterReviews Ratings

The River King
Großbritannien, Kanada 2005
Regie Nick Willing

Aus dem offiziellen Programm:
Schlagartig verfärben sich sämtliche Arterien der Leiche eines Jugendlichen, der aus einem reißenden Wildbach gefischt wird. Nicht das einzige unerklärliche Phänomen, auf das Abel Grey (Edward Burns, CONFIDENCE), Cop in einer verschneiten Kleinstadt, bei seinen Ermittlungen über den Tod des Schülers einer nahe gelegenen Eliteschule stoßen wird. Seine Kollegen und Vorgesetzten wollen den Todesfall des übersensiblen Schulaußenseiters auf Druck der Institutsleitung schnell als Selbstmord zu den Akten legen. So bizarr die Fakten auch anmuten, Grey stößt auf eine eisige Mauer des Schweigens. Einzig die neue Lehrerin Betsy zeigt ihm beunruhigende Fotos, auf denen sie den Geist des Toten zu sehen glaubt - und Grey fühlt sich immer stärker mit einem traumatischen Ereignis aus seiner eigenen Kindheit konfrontiert...

Als englisch-kanadische Koproduktion, gedreht in den verschneiten Wäldern von Nova Scotia, gelang dem britischen Regisseur Nick Willing (JASON AND THE ARGONAUTS) in eindrucksvollen Bildern und mit einem feinsinnigen Gespür für eine good old-fashioned Mystery-Stimmung die spannende Verfilmung des amerikanischen Bestsellers von Alice Hoffman.
Local cop Abel (Edward Burns) becomes obsessed with the death of a college boy found floating in a river. The elite college wants the case to be written off as suicide but the boy’s girl friend is convinced he would never have killed himself - and that his spirit is sending her signals. Soon Abel starts to have visions as well.... There is a certain magic to this movie, to its gorgeous wintry photography (shot in Nova Scotia, Canada), its evocative score, and its intriguing mystery drama, based on the bestselling novel by Alice Hoffman.
Zurück

Filminfos

Official Selection 2006

 
Zurück

Bewertungen

The River King
  • f3a.net: 5.9/10 18
© Fantasy FilmFest Archiv 2021-09-17 05:59

Archiv Suche


oder ?