Menü

The Roundup: No Way Out

Finden
InfosPosterReviews Ratings

The Roundup: No Way Out
aka 범죄도시3
Südkorea 2023
Regie Lee Sang-yong

Aus dem offiziellen Programm:
Bestrafen und dienen! Nach diesem Motto will der Prügelpolizist Ma Seok-do von der Seouler Kriminaleinheit den Verbrechern ihre kriminelle Ader austreiben. Die Betonung legt er dabei eindeutig auf bestrafen. Zum dritten Mal steigt der in Hollywood als Don Lee bekannte Muskelmann (THE ETERNALS) in seiner Paraderolle in den Ring. Kenntnis der Vorgängerfilme THE OUTLAWS und THE ROUNDUP ist nicht vonnöten, um sich auf diesen atemlosen und mit humorvollen Seitenhieben gepflasterten Feldzug zur Wiederherstellung der öffentlichen Ordnung einzulassen. Diesmal legt sich Ma mit der japanischen Mafia an, die in Korea mit einer neuartigen Droge das große Geschäft macht. Alle Fäuste voll zu tun für Ma Seok-do!

Ist der Haudrauf der legitime Erbe von Bud Spencer? Jein. Trockener Humor paart sich mit rasant choreografierter asiatischer Kampfkunst und schonungsloser Brutalität. THE ROUNDUP: NO WAY OUT trifft ins Schwarze!
In his third case, in order to stop a brutal drug war in Seoul, Ma Seok-do, a not-so-squeamish cop, must face the Yakuza and a corrupt colleague. South Korean actor Ma Dong-seok, a somehow legit heir of fist swinger Bud Spencer, one of the stars of the zombie feast TRAIN TO BUSAN, is determined to reestablish order. THE ROUNDUP: NO WAY OUT is an even more brutal action spectacle than THE OUTLAWS and THE ROUNDUP.
Zurück

Filminfos

Official Selection 2023

 
Zurück

Bewertungen

The Roundup: No Way Out
  • Score [BETA]: 67
  • f3a.net: 6.7/10 28
  • IMDb: 6.6/10
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2024-05-26 23:24

Archiv Suche


oder ?