s Serial Lover (1998) Review - Fantasy FilmFest Mobil
Menü

Reviews Serial Lover

Finden

Reviewer

Christian Hesselbach * 4.0

Wenn man einen Film von der Qualität von Delicatessen oder Bernie erwartet, wird man nachher enttäuscht sein. Der Film hat zwar zweifellos ein paar schöne schräge Momente und nicht zuletzt die beste "Only You"-Version ever zu bieten, aber für 90 Minuten reichts dann doch nicht ganz. Typisch französisch folgen auf witzige, skurrile oder blutige Sequenzen einige Durchhänger. Und irgendwann nutzt sich die Story einfach ab.

Der Vorfilm "The Bloody Olive" ist allerdings eine echte Perle.

Alan Smithee S * 10.0

Dieser Review enthält SPOILER!

Jesus Christ how wonderful

Dieser Film hat mich vom Hocker gerissen.
Eine Frau lädt sich ihre 3 Liebhaber und ihren besten Freund zum Abendessen ein, die Gute will sich schließlich entscheiden, wen sie schließlich heiraten soll.
Soviel dazu, nach den ersten 15 Minuten dachte ich schon ich müßte das Kino vor Langeweile verlassen, aber plötzlich legt der Film ein zehnfaches Tempo zu und gerät zu einer bitterbösen Farce, wenn die gute Claire (aus Versehen) einen nach dem anderen ins Jenseits befördert.
Die Morde wider Willen sind so wundervoll skurill, chaotisch und schreiend komisch inszeniert, daß man nicht weiß ob man sich ekeln soll oder vor Lachen tot umfallen. Insgesamt ist der Film ein wundervoller Geheimtip für Freunde des RABENSCHWARZEN Humors.

war im Metropol, Stuttgart

11 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Serial Lover
  • f3a.net: 7.1/10 11
© Fantasy FilmFest Archiv 2021-06-24 05:16

Archiv Suche


oder ?