s Series 7 (2001) Review - Fantasy FilmFest Mobil
Menü

Reviews Series 7

Finden

Reviewer

Julian Reischl

"Starship Troopers" meets "Big Brother": Series 7 ist der 7. Teil einer
imaginären Reality-TV-Show, "The Contenders". Der Staat zieht 5 Bürger,
die jeweils ein Kamerateam an die Seite gestellt bekommen, und mit
Waffen ausgestattet werden. Es gilt, die anderen zu töten, bevor man
selbst getötet wird. Der Gewinner kommt in die nächste Folge, und nach
einigen Runden (3?) an einen Preis: Die Freiheit. Der führende
Contender, eine hoschschwangere junge Frau, stellt sich in dieser Serie
gegen eine Krankenschwester, ein junges Mädchen, einen Rentner, einen
Familienvater und gegen ihre mittlerweile krebskranke Jugendliebe. In
einem unglaublichen Rennen um den Gewinn des Lebens schalten sich die
Kandidaten nach dem KO-System aus.

Ein absolut krasser Film, meines Erachtens die Vision einer nicht
allzufernen Realität. Beeindruckend bis zur letzten Sekunde (wirklich!)
mit einem Ende, das sich gewaschen hat. Absolut ein Geheimtip dieses
Jahr! Mehr muß man dazu nicht sagen. Wenn man zwei Filme auf dem FFF
sehen will, dies ist einer davon!

glotzte im Cinema, München

Felix Schweiger * 8.0

Portrait of a Big Brother Candidate.

Zur Story: Siehe Julians Review
Zum Inhalt: Ich fand nicht, daß die an sich geniale Idee den ganzen Film trägt, dazu ist er etwas zu vorhersehbar. Klar der Film ist zwar immer noch recht gut, für den Überhammer halte ich ihn nicht. Als Medienkritik (hmm ich fürchte das könnte bald Reality werden) funktioniert er nur Teilweise.
Fazit: Ziemlich gute Unterhaltung mit Tiefgang, auf jeden Fall einen Blick wert.

war im Cinema, München

Alan Smithee * 7.5

This film really is good and have been looking forward to seeing it for ages. It's made in the style of all the Survivor 'game' programmes except that here the game is to be the last one alive. Also, you don't CHOOSE to be on the programme you are chosen by random selection of your social security number and you HAVE to take part. Those that don't have to suffer the consequences (literally). The prize is staying alive and the interesting bit about this is not just the contenders themselves but the reactions of their families (I found the parents of the young girl especially scary!) The dictatorship of the media - people are put into positions so that they can't refuse to take part or quit. Even suicide is forbidden and if somebody tries it they re-animate him. This film was really well done (including the trailers to the series, the hype ads, down to the 'viewer discretion is advised' notice.

war im Cinema, München

Eraserhead * 9.0

Nicht neu aber gut

Geniale Idee? Nun ja, die Geschicht wurde ja schon in Millionenspiel, Kopfgeld und Running Man verwurstet aber in keinem so lustig und gekonnt.
Als Mediensatire geht der Film wohl kaum durch, dazu suhlt er sich viel zu sehr selbst und den Zuschauer im Voyeurismus, aber der Film ist rasant gedreht und nimmt sich selber nicht so ernst. Wie ne remasterte Pop-Version von MANN BEISST HUND. Habe viel gelacht und kann den Film nur weiterempfehlen...allein das Video zu "Love Will Tear Us Apart"!! Und natürlich die Musik von Girls Against Boys - dicker Tip!

war im Cinema, München

Melvin * 9.0

GENIAL

Series 7 hat mich wirklich begeistert.
Irgendwie musste ich die ganze Zeit während des Films an "Running Man", "Battle Royal" und Konsorten denken.
Trotzdem ist der Film kein billiger abklatsch von den oben genannten Filmen.

Ich kann nur sagen ANSEHEN.

war im Residenz, Köln

Markus Rau

Die Story las sich packend, der Film war es auch. Weniger aufgrund seiner Action- oder Gewaltszenen, als vielmehr wegen seiner schwarzhumorigen und galligen Machart. Die Story hatte einige nette Twists & Turns, die Schauspieler gefielen, da es allesamt frische, unverbrauchte Gesichter waren und die Story entwickelte sich (Big Brother läßt grüßen) mediengeil auf einen "Höhepunkt" zu, wohl wissend, daß es ja "nur" eine Staffel von vielen ist. Schöne heile (Fernseh)welt!!!

Daniel Koehnen * 7.0

Bisschen abgekupfert!

Cooler Film,aber halt ein wenig geklaukt bei:Running Man,Die Schlacht des Centurion(Lucio Fulci Film,sehr geilO.Title:l`guierre del anno 2072)und einem französichem Film der frühen achtziger:Kopfgeld:Aber lohnende unterhaltung

guckte im Residenz, Köln

Roughale * 9.0

My Highlight

I got high praise beforehand and I really liked the summary in the festival booklet, so expectation was high which is always a risk, but not here, I came out and to me it was the hidden FFF highlight, low in blood but pretty high brutallity anyway and almost real. I'd like a special edition on DVD with commercials inbetween it would make the film almost perfect...

war im Cinemaxx, Hamburg

13 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Series 7
  • f3a.net: 7.6/10 13
© Fantasy FilmFest Archiv 2019-12-13 01:59

Archiv Suche


oder ?