Menü

Review Shrew’s Nest

Finden

Verflixt und zugenäht
von Lizzie

Herrlichstes, verrücktes Kino aus Spanien, das man auch nicht alle Tage sieht... auch wenn die Anleihen bei "Misery" natürlich unübersehbar sind. Macht aber absolut gar nichts, denn in diesem erstaunlichen Debüt wird aus der Grundidee – einsame Frau holt sich Verletzten zur "Pflege" ins Haus und hat so gar keine Lust, ihn wieder gehen zu lassen – etwas ganz Neues gemacht.
Genauer genommen wohnt Montse, eine tief religiöse Frau von etwa Anfang 30, die unter Agoraphobie leidet und daher seit Jahren ihre Wohnung nicht verlassen hat, gar nicht allein, sondern zusammen mit ihrer jüngeren Schwester, die sie nach dem Tod der Eltern allein aufgezogen hat. Das kleine "Mädchen" ist nun aber auch schon 18, hat ihren eigenen Willen, trotz Montses Warnungen – Männer wollen nur das eine! – einen Freund und Montse befürchtet, dass ihre Schwester nicht ewig bei ihr bleiben wird. Da ist es für sie wie eine glückliche Fügung, als der gutaussehende Nachbar aus dem Stockwerk über ihr sich bei einem Treppensturz direkt vor ihrer Wohnungstür ein Bein bricht – und sich dann, aus seinen ganz eigenen Gründen, sogar erstmal ganz gern von ihr und ihrem "heiligen Wässerchen" umsorgen lässt.
Macarena Gomez spielt diese Montse unfassbar gut und schafft es, dass man in ihr keineswegs nur die zutiefst gestörte Frau sieht, die sie natürlich ist, sondern in erster Linie auch ein Opfer, dem man als Zuschauer – tatsächlich – zwischendurch immer wieder das Beste wünscht. So geht es auch ihrer Schwester, die einerseits Angst vor Montse hat und sie dennoch, als einziges verbliebenes Familienmitglied, liebt und sich für sie verantwortlich fühlt. Für einen Film, der später dann ziemlich splattrig wird, hat das eine erstaunliche Tiefe. Und für einen Film, der sehr haarsträubend lustige Momente hat, hat das auch eine erstaunliche Tragik. Und alles passt zusammen. Toll!

war im Savoy, Hamburg

70 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Shrew’s Nest
  • Score [BETA]: 82
  • f3a.net: 7.7/10 70
  • IMDb: 6.8/10
  • Rotten Tomatoes: 100%
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-08-12 02:59

Archiv Suche


oder ?
crazy